Der Schmetterling als Krafttier ist das Symbol der Wiedergeburt und der Unsterblichkeit. In vielen Mythen und alten Kulturen wird im Schmetterling die Auferstehung der Seelen von verstorbenen Menschen gesehen. Der Holzschmuck mit dem Schmetterling als Symbol möchte daran erinnern, in die Leichtigkeit und Freude zu gehen. Er lebt es uns vor. Es gibt keine Schranken, nichts ist unmöglich und man kann alles schaffen, wenn man will. Der Schmetterling vereint Zartheit und ist gleichzeitig verletzlich. Damit will er uns sagen, dass Verletzlichkeit unser Leben lebendig und voller Energie machen kann. Ist er an unserer Seite, sind wir auch mit den Wesen in der Natur verbunden, die uns ihre Botschaften übermitteln können. Somit haben wir einen gut vernetzten Begleiter, der uns immer wieder an das Loslassen erinnern möchte: „Entfalte Deine Flügel, warte nicht, sondern habe den Mut komplett neu zu werden. Bring die Menschen in Deiner Umgebung zum Lächeln, genauso wie es der Anblick eines Schmetterlings tut. Betrachte dein Leben mit derselben Aufmerksamkeit, wie Du in der Natur einen Schmetterling ansiehst. Es ist Freude und als Begleiter bringt er dir Freude.“

Die Auferstehung und Wiedergeburt zählen auch zu den spirituellen Bedeutungen der Erle. Sie steht für Standhaftigkeit, Schutz und Verteidigung sowie innere Stärke und Selbstvertrauen. Vielleicht ist dies ein Grund dafür, dass unser Schmetterling-Symbol als Holzschmuck besonders gerne auf dem Holz der Erle getragen wird. Vielleicht ist es aber vor allem die gelb-rötliche bis zuweilen kräftig rötliche Farbe und warme Ausstrahlung des Holzes, warum Holzschmuck mit diesem Symbol und diesem Holz so gerne als täglicher Begleiter getragen wird.